Traumradeln für den Behindertensport und die Schule des heiligen Georg in Moskau

2014 hieß es “Ab zum Kap”. Wir haben den ganzen letzten Herbst und Winter überlegt, ob wir noch einmal zu einer Spendenaktion aufrufen. Ja, das wollen wir! In diesem Sommer wollen wir mit dem Fahrrad nach Moskau. Wir wollen “Traumradeln“ nach Osten und ja wir werden wieder für jeden geradelten Kilometer für Menschen, denen es vielleicht nicht so gut geht spenden.   

Wir haben für unsere eigene Motivation ein Logo zusammengeklickt.

Otour

Wir werden mindestens 2 Cent je gefahrenem Kilometer an den Behindertensport in Sachsen-Anhalt (BSSA) und die Schule des heiligen Georg in Moskau spenden.

2 Cent

Sollte irgendjemand ebenfalls 1 Cent oder auch nur einen halben Cent spenden wollen, so sende er uns eine Mail an:

spende@osttour.de

Kommen wir auf mehr als 20 Cent je Kilometer, so verdoppeln wir unseren Beitrag. Wenn ein kleines Sümmchen zusammenkommt, können wir bestimmt ein richtig tolles Projekt unterstützen und Gutes bewirken. Wir freuen uns auf eure Mail.

In den nächsten Wochen werden wir hier über die Routenplanung, Visabeantragung kurz und gut über die Vorbereitungen berichten. An diesem Blog werden wir arbeiten. Button zum Folgen können noch eingerichtet werden und ein Link zu Facebook.

Schaut ruhig mal wieder vorbei.

Bitte bleibt neugierig :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.